Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Im Studium / Prüfungsordnung FAQ / Physik Bachelor


Inhaltsbereich

Physik Bachelor

Erklärungen zur Prüfungsordnung und Abläufen im Bachelor Physik.

Wichtige Websiten

Vom Prüfungsamt für Physik gibt es eine Webseite welche die Formalien zum Bachelorstudiengang auflistet, insbesondere zur Bachelorarbeit und Prüfungen. Desweiteren gibt es vom Prüfungsamt eine Seite mit aktuellen Meldungen, welche die Umsetzung mancher Regeln genauer beschreibt. Desweiteren hat der Prüfungsausschuss einige Genehmigungen welche über die Prüfungsordnung hinausgehen.

Prüfungsordnungen

Im "normalen" Bachelor Physik gilt die Prüfungsordnung von 2006 mit der Änderungsatzung von 2014, welche lediglich neue rechtliche Vorgaben bei der Anerkennung von Prüfungsleistungen regelt.

Für den Bachelor plus Meteorologie gilt die Prüfungsordnung von 2006 mit der Änderungssatzung von 2014, welche die gleichen Änderungen wie beim normalen Bachelor umsetzt.

Der Bachelor plus Astronomie hat bisher keine genehmigte Prüfungsordnung, es gilt die Prüfungsordnung des Bachelor Physik mit Sonderregelungen des Prüfungsausschusses.

Anwesenheitspflichten

Sind nur in den Praktika zulässig, genauere Informationen unter Allgemeines.

Verpflichtende Übungsblattabgaben

Verpflichtende Übungsabgaben sind zulässig (aber nicht zwingend) in den Mathematikvorlesungen 1 bis 3 und in der Numerik. Dies ergibt sich aus der Anlage 2 der Prüfungsordnungen.

In allen anderen Vorlesungen sind verpflichtende Übungsblattabgaben unzulässig, freiwillige Abgaben sind natürlich jederzeit möglich.

Wiederholungsklausuren

Im Physikbachelor gibt es zu jeder der Pflichtvorlesungen (also alle bis auf die 12 ECTS Wahlbereich) eine Wiederholungsklausur, welche üblicherweise am Ende der Semesterferien stattfindet. Man kann beide Klausuren unabhängig voneinander schreiben, es zählt die bessere von beiden Noten.

Ist eine der beiden Klausuren bestanden kann die Klausur im nächsten Jahr nicht nochmal geschrieben werden, dies gilt auch wenn man nur eine von beiden geschrieben hat. Ausnahme ist unverschuldetes Fehlen (meist Krankheit, ärztliches Attest als Nachweis nötig), dann darf auch im Jahr drauf die Klausur zur Verbesserung geschrieben werden.

Quelle: Bekanntgabe des Prüfungsamtes vom 9.7.2011

 

Stand: Mai 2015


Funktionsleiste

Servicebereich
« August 2017 »
month-8
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Anmelden


Passwort vergessen?

Anmeldung nur mit Fachschaftsaccount!